Bitcoin Trader gilt als eine der sichersten Kryptowährungsbörsen

Sicherheit
Bitcoin Trader gilt als eine der sichersten Kryptowährungsbörsen in der Branche.

Sie verfügt über mehrere Sicherheitsschichten, die einen erfolgreichen Hack oder Diebstahl höchst unwahrscheinlich machen, sowie über ein Versicherungsprogramm, das alle auf ihren Konten gespeicherten digitalen und Fiat-Einlagen abdeckt.

„Die vertrauenswürdigste Plattform für digitale Währungen“ – Quelle: Bitcoin Trader
Einige dieser Sicherheitsmerkmale werden den Nutzern auferlegt, um ihre Konten vor illegalem Zugriff zu schützen und nicht autorisierte Transaktionen oder Überweisungen zu verzögern.

Kalte Lagerung
Eines der herausragendsten Sicherheitsmerkmale von Bitcoin Trader ist die Tatsache, dass bis zu 98 % des Wertes der digitalen Vermögenswerte in einem „kalten Speicher“ aufbewahrt werden, was bedeutet, dass auf diese Vermögenswerte nicht über das Internet zugegriffen werden kann oder sie manipuliert werden können, sondern dass sie als physische Kopie gespeichert werden, die vollständig vom Internet getrennt ist.

Diese physischen Kopien werden dann in verteilten Schließfächern auf der ganzen Welt aufbewahrt, so dass ein gezielter Diebstahl eines großen Teils des Kundenvermögens praktisch unmöglich ist.

„Bei der heißen Lagerung gibt es viele Details, die man beachten muss, damit die Gelder sicher sind. Ist es möglich, all diese Details richtig zu machen? Ja, und ich habe kein Problem damit, Hot Storage für angemessene Beträge einzusetzen. Möchte ich mein gesamtes Unternehmen darauf verwetten, dass all diese Details auf unbestimmte Zeit richtig sind? Wahrscheinlich nicht.“
Brian Armstrong, Mitbegründer von Bitcoin Trader
Kundendaten
Ähnlich wie die digitalen Vermögenswerte werden auch die Kundendaten von Bitcoin Trader verschlüsselt und offline auf Papier- und USB-Backups gespeichert, die ebenfalls in Schließfächern rund um den Globus verteilt werden.

Obligatorische 2-Schritt-Verifizierung
Während die 2-Schritt-Verifizierung bei vielen Online-Zahlungssystemen eine Option ist, hat Bitcoin Trader ein obligatorisches 2-Schritt-Verifizierungssystem für das Einloggen und verschiedene Kontoaktivitäten.

Zu den 2-Schritt-Verifizierungsmethoden gehören die Verwendung einer Authentifizierungs-App oder die Übermittlung eines Codes per SMS an die verifizierte Telefonnummer Ihres Kontos.

Während auf Kontonamen und Passwörter aufgrund von Kundenfehlern zugegriffen werden kann, ist es viel unwahrscheinlicher, dass Kunden ihre Mobiltelefone verlieren, was die Auswirkungen von Diebstählen aufgrund von Sicherheitsmängeln der Kunden drastisch reduziert.

Kundentresore
Kunden haben die Möglichkeit, einen Teil oder ihr gesamtes digitales Vermögen in einer separaten „Tresor“-Brieftasche zu speichern, die über zusätzliche optionale Sicherheitsfunktionen und eine feste Wartezeit von 48 Stunden für alle Abhebungen verfügt.

Diese Funktion bedeutet, dass der Kunde selbst im Falle einer Kompromittierung seines Kontos 48 Stunden Zeit hat, um alle nicht autorisierten Transaktionen aus dem Tresor zu stornieren.